logo-theatermacher-ev

logo-theatermacher-ev

Was soll man denn tun in dieser verdammten Welt?

Eine szenische Collage mit dokumentarischem Material, fremder Musik und gewohnten Dias – nach dem Hörspiel „Die lächerliche Finsternis" von Wolfram Lotz

„Bist du Pirat?", wird Kadir von seinen Mitschülern gefragt, wenn er erzählt, dass er aus Somalia kommt. Wie kam es dazu, dass jemand wie er Pirat wird? War es Abenteuerlust, Hoffnungslosigkeit, Sehnsucht oder weil im Meer Somalias keine Fische mehr schwimmen? Es war Alles!
Und plötzlich steht er vor Gericht und muss sich erklären. Der Einfachheit halber spricht er Deutsch. Aber die Frage ist, verstehen wir wovon er spricht, auch wenn er Deutsch spricht? Gibt es einen Weg von seiner Wirklichkeit zu unserer Wirklichkeit und umgekehrt? Woher nehmen wir eigentlich das Recht Ihn zu verurteilen?

Gefördert von der Sparkasse Darmstadt.

Ingrid-Pickel_spielt_Verdammte-Welt

 

Was soll man denn tun in dieser verdammten Welt?

Projektinfos

Aufführungen:

März 2019

im Theater Moller Haus
Sandstr. 10, 64285 Darmstadt

Kartentelefon
(06151) 26540 oder 13435 

www.theatermollerhaus.de

Team

Konzept/Text
Ingrid Pickel, Angelina Dalinger, Kai Schuber-Seel

Spiel
Ingrid Pickel, Angelina Dalinger

Lichtgestaltung
Felix Dörnfeld

Förderer

logo sparkasse